Musikschule

 

Aktuelles

Frühjahrskonzert der Gitarrenklasse von Wolfgang Wicklein

Für Sonntag, 7. Mai 2017, 17.00 Uhr, laden Schülerinnen und Schüler der Gitarrenklasse von Wolfgang Wicklein zur Gitarrenmusik durch fünf Jahrhunderte in den Konzertsaal der Musikschule ein.

Von Johann Sebastian Bach werden Sätze aus den Lauten- und Cellosuiten in Transkriptionen für Gitarre zu hören sein. Außerdem erklingt eine Partita des Italieners Giuseppe Antonio Brescianello, den der Herzog von Bayern 1715 als Geiger in seiner Hofkapelle angestellt hatte. Musik der Romantik und ein spannendes Werk des Brasilianers Heitor Villa-Lobos runden das Programm ab.

In diesem Konzert möchten die jungen Gitarristen ihr Können unter Beweis stellen und allen Freunden der Gitarrenmusik eine unterhaltsame Stunde bereiten.
Die Gitarristen der Musikschule Schaumburger Märchensänger geben seit über 30 Jahren regelmäßig Konzerte im Rahmen der Reihe „Gitarrenmusik durch fünf Jahrhunderte“.

Die jungen Musiker freuen sich auf viele Zuhörer. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang werden Spenden erbeten.


 

JAZZ ROCK POP

Zu einem gemeinsamen Konzert am Sonntag, 12. Februar 2017, 17.00 Uhr, laden Schüler und Lehrer der Musikschule Schaumburger Märchensänger e.V. in ihren Konzertsaal in Bückeburg, Georgstr. 7, ein.

Neben der Band aus der Klasse von Sebastian Hoffmann werden Schüler von Andreas Bohnenkamp, Laszlo Gulyas und Peter Malaj Proben ihres Könnens hören lassen.
Der 12jährige Luca wird bei seinen Klavier-Boogies von der Lehrerband begleitet, die Schülerband hat bekannte Pop-Titel in Aussicht gestellt und sogar das „Girl von Ipanema“ ist angekündigt.

Alle Mitwirkenden haben sich bestens vorbereitet und freuen sich auf viele Zuhörer.
Die Musikschule Schaumburger Märchensänger gibt mit diesem Konzert einen Einblick in ihre Arbeit im Jazz Rock Pop-Bereich, der mit exzellenten Musikern bestückt ist. Im Anschluß an das Konzert besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit den Mitwirkenden.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.




Gitarrenkonzert mit Matthias Greenslade...

...und Konrad Kanton am Sonntag, 12. Februar 2017, 17 Uhr, im Staatsarchiv, Schlossplatz 5, 31675 Bückeburg

Das Gitarrenduo Krassissimo besteht aus Konrad Kanton und Matthias Greenslade, die sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg kennenlernten. Ihr Repertoire reicht von Musik des Barock über Klassik, Romantik, Moderne, Jazz, Musik mit spanischen und südamerikanischen Einflüssen bis hin zu eigenen Bearbeitungen von Rock-/Popsongs. Die Stücke sind zum Teil humoristisch, oft virtuos, zuweilen aber auch gesanglich und schlicht. Eine Vielzahl von Improvisationen bereichert die Werke und macht jeden Auftritt zu einem eigenen und individuellen.

Matthias Greenslade ist langjähriger Schüler der Gitarrenklasse von Wolfgang Wicklein an der Musikschule Schaumburger Märchensänger.


 

Jazz-Soirée

Für Sonntag, 5. Februar 2017, 17.00 Uhr, lädt die Musikschule Schaumburger Märchensänger e.V. zur traditionellen Jazz-Soirée in ihren Konzertsaal in Bückeburg, Georgstr. 7, ein.

Unter dem Motto "Early Spring" erwartet die Gäste ein vorfrühlingshaftes Programm.

Die Musiker sind Peter Malaj, sax, Laszlo Gulyas, p, Sebastian Hoffmann, b und Andreas Bohnenkamp, dr. Alle vier unterrichten sehr erfolgreich an der Musikschule und sind als exzellente Musiker weit über die Grenzen Schaumburgs hinaus bekannt.

Wie gewohnt, erwartet die Zuhörer ein lockeres Beisammensein bei ausgesuchtem Wein, Laugenbrezeln und Musik "vom Feinsten"!

Eintrittskarten zum Preis von 10,00 € (Kinder und Jugendliche 8,00 €) können ab sofort bei der Musikschule Schaumburger Märchensänger per E-Mail an info@maerchensaenger.de reserviert werden.

Restkarten an der Tageskasse ab 16.15 Uhr.

Schüler der Musikschule haben freien Eintritt.

 
 
page media image 1
page media image 2