Musikschule

 

Gulyás

László Gulyás

Klavier, Jazz-Klavier, Keyboard, Studienvorbereitende Ausbildung (SVA)

Gulyas 967stammt aus Jugoslawien, wo er mehrere Wettbewerbe im Fach Akkordeon gewonnen hat.

Er studierte bei Elsbeth Moser an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) und gab Konzerte im In- und Ausland.

Sein Spiel wurde auch vom Rundfunk und Fernsehen übertragen.

Von 1998 bis 2001 war László Gulyás mit Nina Hagen und Meret Becker bei zahlreichen Konzertauftritten in ganz Deutschland zu hören und zu sehen.

Neben seiner Tätigkeit als Akkordeonist, Keyboarder und Jazzpianist ist er ein gefragter und vielseitiger Komponist. Seine musikalische Spannweite reicht von kammermusikalischen Werken über die Vertonung von Bühnenstücken für das Schloßtheater Celle und Gedichten bis hin zu Musical und Popmusik.

Seit 1983 ist er Musiklehrer an der Musikschule in Hemmingen, seit 1995 auch an der Musikschule Schaumburger Märchensänger in Bückeburg. Dort ist er seit 2012 Musikalischer Leiter.