Musikschule

 

Hoffmann

Sebastian Hoffmann

1993-1999 Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) bei Ede Brummund-Rüther und Detlev Beier mit Hauptfach E-Bass
1999 Abschluss mit Diplom Musikerziehung Jazz - Rock - Pop

Workshops und Masterclasses u.a. bei Gary Willis (USA), Dieter Ilg und Rhogherio Botter-Maio (New York)

Internet SebHoffEngagements bei Festivals:
Internationales Jazzfestival in Bukarest, Rumänien
Internationales Jazzfestival in Baku, Aserbaidschan
Internationales Jazzfestival in Sillamäe, Estland
Kurt Weill Festival mit Meret Becker
Goethe-Institut: Tour durch Kenia und Tansania mit dem Hannes Clauss Quartett feat. Werner Neumann und Claudio Puntin
Deutsche Handelskammer, Shanghai, China 2006, 2007 und 2012
Leverkusener Jazztage „Future Sounds“- Finale 2009
„Creole“ Wettbewerb Niedersachsen Finale 2009

Musicals:
„Jesus Christ Superstar“ Bad Gandersheimer Domfestspiele und Stadttheater Hildesheim
„A Beautiful Game“ Bad Gandersheimer Domfestspiele

Bands (Auswahl):
HAVANA feat. REY VALENCIA
JAMES STEINER BAND
LUTHER KINDERMUSICAL
HANNOVER SWING CONNECTION feat. SHEREEN ADAM

NASHI YOUNG CHO QUARTETT

Gospelworkshops vom Jazzclub Hannover, Zusammenarbeit mit den Gospelstars
Joakim Arenius
Basil Meade
Calvin Bridges

Aktuelle Veröffentlichungen:
"Metronomicon"
“Music for Kings”
“Pulsar”                                                                                                                                         “Leaving Lotus” 2017
DNA Group: “Performs Red Hot Chilli Peppers”
MMEQ “Bringing it Back” 2018

Lehrtätigkeit:
Musikschule Schaumburger Märchensänger Bückeburg, seit 1998
Musikschule Laatzen, seit 2014
Workshopdozent für den Landesmusikrat
Workshopdozent für die Stadt Hannover
Lehrauftrag für E-Bass an der Carl von Ossietsky-Universität Oldenburg, seit 2007

Vertretung:
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Musikschule Hannover
Musikschule Hildesheim
Musikschule Oldenburg