Musikschule

 

Stagakis

Manolis Stagakis

Akkordeon, Klavier

StagagkisManolis Stagakis wurde auf Kreta geboren und hat sich bereits als Sechsjähriger mit dem Akkordeon zu beschäftigt. Er besuchte die Musikschule Rethymno, während er gleichzeitig sein Akkordeon-Studium am Griechischen Konservatorium Elliniko Odio in Athen fortsetzte.
Er studierte Höhere Musiktheorie und Bajan am Philippos-Nakas-Konservatorium in Athen und besuchte zahlreiche Seminare und Meisterkurse in Italien und Deutschland.

2008 setzte er sein Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) bei Prof. Elsbeth Moser fort. Nach erfolgreichem Diplomabschluss absolvierte er 2014 auch den Master-Studiengang.
Seit 2011 ist er Mitglied der griechischen Musikgruppe “Mandragoras” in Hannover.
2012 gründete er das Akkordeon-Quartett Téssares, das den ersten Preis beim International Accordion Competition in Pula/Kroatien gewonnen hat.
2013 wurde er Stipendiat bei Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover e.V.

Seit Anfang 2014 unterrichtet Manolis Stagakis an der Musikschule Schaumburger Märchensänger in Bückeburg.
In der Saison 2015-2016 spielte er verschiedene Werke mit dem Orchester des Theaters Lüneburg.
Manolis Stagakis hat zahlreiche Konzerte in vielen Europäischen Ländern gegeben, z.B. in Polen, Österreich, Italien, Kroatien oder Griechenland.